Mittwoch, 26. März 2014

Frühlings-Wickelknäuel 2014

Bei Ravelry habe ich mich in der Gruppe podcasting-auf-deutsch zum Frühlings-Wickelknäuel angemeldet und bin sehr froh darüber. Angestrickt wurde zum Frühlingsanfang in der letzten Woche.

Wickelknäuel bedeutet, dass in einem Knäuel Sockenwolle kleine Geschenke eingewickelt werden. Zuvor wurde ein Wichtelbogen für die Wichtelmama ausgefüllt, damit sie die Vorlieben des Wickelkindes kennenlernt und dementsprechend die Geschenke aussuchen konnte. Mir hat das Aussuchen der Geschenke, das Einpacken und das Wickeln schon viel Freude bereitet und das Stricken bzw. Abstricken macht mir jetzt natürlich umso mehr Spaß.

Ich habe ein frühlingsgrünes Knäuel Sockenwolle von Fanni bekommen. Das Grün finde ich sooo schön und freue mich riesig darüber, dass es zudem noch selbstgefärbt ist. Es hat die selbe Farbe, wie viele Bäume und Sträucher draußen in der Natur, die gerade beginnen, ihre Blätter zu öffnen. Das erfreut mein Herz. Danke liebe Fanni.

Neben dem Knäuel sind noch drei Strickanregungen, eine liebe Karte und eine braune Tüte zu mir gekommen . Auf der Tüte steht: ERST STRICKEN, DANN PÄCKCHEN. Hossa, ich kann nicht leugnen, dass ich geneigt war SOFORT reinzuschauen. Habe ich aber nicht. Ich habe sie sogar noch fester zugeklebt und in den Schrank - also außer Sichtweite - gestellt.


Mich für ein Muster zu entscheiden war gar nicht so einfach. Entschieden habe ich mich dann schließlich hierfür. Ich finde die Wolle passt total schön zu diesem luftigem Muster. Es ist herrlich einfach zu stricken und die Geschenke nach und nach auszupacken macht Spaß. Eine schöne Aktion. Danke für das Organisieren, liebe Manu.


Was sich so alles in den Päckchen befindet, zeige ich ein anderes Mal. Jetzt gehe ich erst einmal in die Frühlingssonne.

Genießt Eure Zeit!